wtf... (w)eihnachtsmann (t)rifft (f)lugzeug

"Das Jahresende ist kein Ende und kein Anfang, sondern ein weiterleben mit
der Weisheit, die uns die Erfahrung gelehrt hat."


Hal Borland
- -

In Anbetracht dieser Tatsache, ein kurzes persönliches Jahres-Résumé meinerseits:

2010 war in erster Linie arbeits- und erfolgreich. Drei Publikationen, zwei Konferenzen, die Abgabe meiner Dissertation im Spätsommer und die anschliessende Koordination des Graduiertenkollegs gingen schliesslich auch bei mir nicht ganz spurlos vorbei. Dass ich das alles auch noch mit einer unglaublichen Rallyesaison verbinden konnte, füllt mich mich mit Stolz, ist aber in erster Linie der Unterstützung meines Arbeitgebers, meines Teams und vor allem meiner Freundin zu verdanken. Ohne Sie wäre das alles nicht möglich gewesen... und das kann man eigentlich nicht oft genug würdigen.

Und so werde ich die Feiertage nutzen, um ein wenig Energie zu tanken, Zeit mit meiner Familie zu verbringen und den Winter in meiner verschneiten Berliner Heimat zu geniessen... vielleicht der letzte. Neue Aufgaben und Herausforderungen warten auf mich. Die Verteidigung meiner Dissertation wird dabei wohl die aufregendste von allen sein. Ich freue mich schon sehr darauf, bildet sie doch den endgültigen Abschluss einer vierjährigen intensiven Arbeitsphase.

Nichtsdestotrotz haben sich in dieser Zwischenzeit viele neue Ideen angesammelt. Auch diese möchten weiterentwickelt und schliesslich umgesetzt werden - Science never sleeps! Aber bitte erst wenn ich wieder wach bin...

Ich wünschen all meinen Unterstützern, Kollegen, Freunden und meiner Familie ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest im Kreise Ihrer Lieben und einen guten Rutsch ins Neue Jahr...